Kirchenkreissozialarbeit Uelzen

„Wir beraten nach außen und nach innen.“

Erste Anlaufstelle für Hilfesuchende in prekären Lebenssituationen, sozialen Konflikten und Notlagen: Das möchte das Team der Kirchenkreissozialarbeit Uelzen sein. Wir erfüllen den Auftrag des Kirchenkreises, in der kirchlichen Arbeit für die diakonische Verantwortung Sorge zu tragen.

Unsere Sozialberatung hilft im Umgang mit Behörden, klärt die behördlichen Zuständigkeiten, vermittelt an Fachdienste und hilft, falls alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, mit Sachspenden oder finanziellen Beihilfen. Unsere anerkannte Schuldnerberatung ist eng mit der Sozialberatung verbunden und ergänzt das Angebot um die Bereiche Krisenintervention und Schuldenregulierung.

Wir beraten auch intern

Beratung und Unterstützung für Kirchengemeinden und Gemeinwesendiakonie: Auch das zählt zu den Aufgaben der Kirchenkreissozialarbeit. Wir arbeiten daher eng mit den Kirchengemeinden zusammen und bieten in diesem Bereich:

  • Arbeit mit KonfirmandenInnengruppen zu diakonischen Themen
  • Vorträge in Gemeindegruppen zu diakonischen Themen
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung gemeindediakonischer Projekte
  • (Mit)Gestaltung von Gottesdiensten

Außerdem plant die Kirchenkreissozialarbeit übergemeindliche Projekte und sorgt für ihre Umsetzung. Ein Beispiel ist unser Angebot zur Unterstützung geflüchteter Frauen mit Gruppenaktivitäten wie etwa Fahrradkursen, Schwimmkursen, Frühstückstreffen und einer Gesprächsrunde.