Beratungsstelle Zeven

„Unsere Hilfesuchenden profitieren von effektiven Synergien.“

Die Nähe zum Mehrgenerationenhaus und die ideale Vernetzung mit anderen sozialen Anbietern machen unsere Hilfe so effektiv: Seit die Ambulante Hilfe Zeven im Jahr 2014 ein eigenes Büro im Hause des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) angemietet hat, profitieren unsere Hilfesuchenden von den dadurch entstehenden Synergien.

Der Landkreis Rotenburg hatte bereits seit 1986 mit seinen Beratungsstellen in Rotenburg und Bremervörde Beratung und Hilfe angeboten. Aufgrund der geografischen Lage in der Mitte beider Standorte war es für die Hilfesuchenden aus Zeven jedoch seit jeher schwierig, diese Beratung in Anspruch zu nehmen. Zunehmende Nachfrage führte 2008 zu der Idee, die Klienten wohnortsnah und bedarfsgerecht zu versorgen. Seit unserem Umzug 2012 in das Mehrgenerationenhauses stiegen unsere Anlaufzahlen, so dass wir 2014 schließlich ein eigenes Büro im DRK-Haus anmieten konnten.

Die Ambulante Hilfe Zeven leistet Wohnungsnotfall- und Eingliederungshilfe mit dem Ziel, die Lebenssituation von Personen in prekären Lebenslagen verbunden mit sozialen Schwierigkeiten oder wesentlichen Behinderungen nachhaltig zu verbessern.

Wer kann zu uns kommen?

Die Ambulante Hilfe Zeven ist eine Beratungs- und Begegnungsstätte für Menschen in Notlagen. Wir nehmen jeden Menschen vorbehaltlos an mit dem Ziel, die Teilhabe und Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu verbessern und zu einem selbstbestimmten Leben zu befähigen.